Eine aktuelle Studie des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung über 8 Jahre belegt, dass in Deutschland jedes Jahr über 65.000 Menschen einen plötzlichen Herztod sterben. Nur 13% davon sind als Riskopatienten bekannt. Professor Stefan Kääb, Kardiologe am Uniklinikum München, empfiehlt: “Wir können dem plötzlichen Herztod kaum vorbeugen, weil wir nicht wissen, wen es treffen wird. Auch wer nicht krank ist, sollte sich regelmäßig untersuchen lassen”. 

zum Artikel